Narkosebehandlungen in Magdeburg

Oralchirurgische Eingriffe verbinden die meisten Patienten mit Ängsten sowie großen Schmerzen und neigen dazu, diese Behandlungen aufzuschieben oder gar zu unterlassen. Diese Sorge ist ganz normal und wir versuchen, in unseren Vorgesprächen die Ängste weitestgehend zu nehmen, indem wir den Ablauf des Eingriffes in Ruhe besprechen und auch die Art der Betäubung gemeinsam für jeden Patienten individuell planen. Je nach Art des Eingriffes reicht eine lokale Betäubung oft vollkommen aus, damit die OP schmerzfrei ablaufen kann. Bei starker Angst vor dem operativen Eingriff oder länger andauernden Operationen arbeiten wir jedoch auch eng mit Anästhesisten zusammen, sodass wir sowohl einen Dämmerschlaf als auch Vollnarkosen anbieten.